firmung

Firmung

Was bedeutet Firmung? In der Firmung wird dir durch einen Bischof der Heilige Geist zugesprochen. Der Heilige Geist, die Kraft Gottes, ist uns Christen Hilfe und Stärke in unserem Leben. Er schenkt uns Fähigkeiten und Begabungen, mit denen wir unser Leben sinnvoll meistern und die Gesellschaft in Gottes Sinne mitgestalten können.
Die Firmung macht Dich zu einem echten Freund Jesu Christi und verbindet Dich stärker mit der Gemeinschaft der Kirche.
Wer sich firmen lässt, wird nicht angeschmiert, sondern mit dem Heiligen Geist gesalbt!

Wenn Sie erwachsener, getaufter Christ sind, aber noch nicht gefirmt wurden, wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro. Ein Seelsorger wird sich dann mit Ihnen in Kontakt setzen.

In unserer Pfarrei gibt es für Jugendliche eine zweijährige/zweiteilige Vorbereitung:

Der erste Teil ist ein Gemeindepraktikum, bei dem Du die Gemeinde und Gläubige kennenlernst. Du nimmst an Wallfahrten, Andachten, Aktionen der Nächstenliebe und ähnlichem teil. Du kannst aus dem Angebot frei wählen. Der erste Teil ist Vorraussetzung, damit Du beim zweiten Teil, dem eigentlichen Firmkurs, mitmachen kannst. Beim Firmkurs wählst Du Dir ein Projekt aus, das Dir gefällt. Dazu kommen verbindliche, gemeinsame Aktionen mit allen, die sich auf den 

 

Gemeindepraktikum 2017 / Kirche kennenlernen und erleben

Hier findest Du alle Infos zum Gemeindepraktikum 2017. Wenn Du daran teilnimmst, kannst Du am Firmkurs 2018 teilnehmen und Ende 2018 das Sakrament der Firmung empfangen.

Anschreiben Gemeindepraktikum 2017

Firmkurs 2017 / Heiliger Geist - live für Dich!

Hier findest Du alle Infos über Projekte, Ablauf und verbindliche Termine für den Firmkurs. Wenn Du daran teilnimmst, kannst Du Ende diesen Jahres das Sakrament der Firmung empfangen. Voraussetzung ist, dass Du 2016 am Gemeindepraktikum teilgenommen hast.

Anmeldung Firmkurs 2017
Projektgruppen Info
Projektgruppen Wahlzettel
verbindliche Termine